Filtern nach:

Ganzheitliches Cateringkonzept durch Kooperationen

Bei der Versorgung der Teilnehmer*innen setzen die Veranstalter*innen des Frankfurt Marathons auf langfristige Kooperationen mit festen Catering-Partnern und Initiativen. Die Fattoria La Vialla, Partnerin der Pasta-Party am Frankfurter Marathonwochenende, ist…

Foto: Mainova Frankfurt Marathon

Foto: Mainova Frankfurt Marathon

Foto: Mainova Frankfurt Marathon

Foto: Mainova Frankfurt Marathon

Energieerzeugung und Kompensation

Seit 2005 arbeiten die Veranstalter*innen des Marathons mit dem Umweltforum Rhein-Main zusammen, um den Umweltschutz bei Sportgroßveranstaltungen zu fördern. In Zusammenarbeit mit dem Umwelt- und dem Energiereferat der Stadt Frankfurt…

Foto: Mainova Frankfurt Marathon

Inklusive Beteiligungsstruktur in der Festivalorganisation des KLAPPE AUF! Filmfestivals

Das Kurzfilmfestival KLAPPE AUF! zeichnet sich dadurch aus, dass Partizipation auch in den Arbeitstrukturen aktiv umgesetzt wird. In alle Phasen der Planung, Organisation und Durchführung des Festivals werden filminteressierte Menschen…

KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival - Das Team

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

©Kathrin Brunnhofer

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival - Das Team auf der Bühne

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

Mobilitätskonzept: Zentrale Veranstaltungsstätte und Kompensation

Die Messe Frankfurt ist das Zentrum des Frankfurt Marathon und wurde von der Veranstalterin auch aufgrund ihrer Infrastruktur und hervorragenden Anbindung an den Hauptbahnhof und das S- und U-Bahn-Netz ausgewählt….

Foto: Mainova Frankfurt Marathon

Foto: Mainova Frankfurt Marathon

Barrierefreie Programmgestaltung eines Kurzfilmfestival

Unter dem Motto „Kino für Alle“ bietet das KLAPPE AUF!-Filmfestival barrierefreies Kinoprogramm durch den Einsatz von Untertiteln, Live-Audiodeskriptionen und weitere Maßnahmen. Ziel ist es, eine größtmögliche Barrierefreiheit herzustellen und diese…

KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival - Kopfhörer

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival - Sounddrops

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival - Videobotschaft

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

Begegnungen schaffen und Berührungsängste abbauen durch Rahmenprogramm und Kommunikationsarbeit

Das KLAPPE AUF! Kurzfilmfest experimentiert mit alternativen, barrierefreien Präsentationsmöglichkeiten von Filmen und will dabei filminteressierte Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen zusammenbringen und Berührungsängste abbauen. Als inklusives Filmfestial bietet KLAPPE AUF!…

KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival - Augen zu

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival - Veronica

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival - KLAPPOMAT

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival - David

©KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival

Energieautarkes Festival durch eigene Stromversorung

Das Futur 2 Festival ist komplett energieautark organisiert: Strom wird zum einen durch eine 22k Solaranlage mit entsprechenden Batteriespeichern erzeugt. Diese versorgt eine Bühne, das FOH, die Gastrostände und Bars…

Futur 2 - Solaranlage

©Futur 2 Festival

Futur 2 - Pedal Power

©Malte Metag

Umsetzung und Kommunikation eines Zero Waste-Konzepts

Entgegen des inzwischen weitverbreiteten Ansatzes vieler Festivals, die Mülltrennung durch Gäste und Mitarbeitende zu befördern, will das Futur 2 Festival das Abfall-Aufkommen von vorneherein begrenzen. Wesentlicher Bestandteil dieser Strategie ist…

Futur 2 Festival - Mehrweggeschirr

© Robin Hinsch

Menü