Unser Ziel: Auf Hamburgs öffentlichen Flächen finden nur noch Veranstaltungen statt, die zukunftsfähig sind und einen Mehrwert für die Stadt bieten!

Zukunft veranstalten: 100 Maßnahmen für nachhaltige Veranstaltungen

Gemeinsam mit der Hamburger Umweltbehörde entwickeln wir seit 2019 eine Handreichung und Checkliste für Nachhaltige Veranstaltungen.

Hierfür haben wir bestehende Leitfäden analysiert und unter Mitwirkung von Veranstalter*innen, Mitarbeiter*innen aus Bezirken und Fachbehörden, städtischen Institutionen und Zivilgesellschaft einen Entwurf erarbeitet.

Wir arbeiten daran, dass Nachhaltigkeit in Zukunft auf Hamburgs öffentlichen Flächen verbindlich gemacht wird.

Unsere Checkliste testen wir dafür 2020-2021 in einer Pilotphase auf seine Praxistauglichkeit – indem wir mit einem Team aus Berater*innen über 20 Pilotveranstaltungen in der Anwendung begleiten.

Unsere Handlungsfelder

Die Checkliste setzt sich aus 10 Handlungsfeldern zusammen. Lest hier nach, wie man Veranstaltungen ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltig gestalten kann!

Unsere Zukunftsveranstalter*innen

In unserer Pilotphase beraten wir über 20 Events in der Anwendung unserer Checkliste – und testen diese auf ihre Praxistauglichkeit. Diese Veranstaltungen sind mit dabei:

Handlungsfelder der Handreichung

Die Checkliste deckt in 10 Handlungsfeldern Aspekte der ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeit für Veranstaltungen ab.

Berater*innen
der Pilotphase

Unsere Berater*innen betreuen die Veranstaltungen der Pilotphase jeweils zu zweit und helfen uns, die Checkliste immer weiter zu verbessern.

Im partizipativen Prozess zur Handreichung

In die Entwicklung der Checkliste waren Veranstaltende, Dienstleister*innen, Verwaltung und Vereine eingebunden. Schaut euch hier an, wie der Prozess abgelaufen ist!

Menü