Projekt “Nachhaltige Veranstaltungen”

  1. Startseite
  2. Netzwerk
  3. Projekt “Nachhaltige Veranstaltungen”

Seit März 2019 arbeitet Green Events Hamburg in Zusammenarbeit mit und im Auftrage der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) an einer Handreichung und Checkliste für Nachhaltige Veranstaltungen in Hamburg. Unser übergeordnetes Ziel ist es hierbei, dass in Zukunft Nachhaltigkeitskonzept bei der Vergabe von öffentlichen Flächen an Veranstalter*innen eingefordert werden und diese anhand unserer Checkliste bewertet werden. Darüber hinaus soll die Handreichung als Leitfaden und Inspiration für Veranstaltende aller Art dienen.

Ein vorläufiger Entwurf der Handreichung wurde in einem partizipativen Prozess mit Akteuren aus der (Veranstaltungs)wirtschaft, öffentlichen Verwaltung und Zivilgesellschaft erarbeitet und daraus eine Checkliste für Veranstaltungen erstellt. Die Handreichung und Checkliste decken ökologische, soziale und ökonomische Aspekte von Nachhaltigkeit ab. Ab Februar 2020 starten wir mit dem aktuellen Entwurf in die Pilotphase, in der wir über 20 Veranstaltungen in der Anwendung der Handreichung und in Bezug auf ihre Nachhaltigkeit beraten lassen werden.

Was bisher geschah: Partizipative Erarbeitung von Inhalten

  • März und April 2019: Erstellung einer Synopse bestehender Leitfäden (von u.A. BUE, Umweltbundesamt, Kirchentag, clubliebe e.V., Sounds for Nature, DFB)
  • April 2019: Kickoff in der BUE
  • Juni 2019: Kickoff-Workshop mit 65 Teilnehmenden
  • Juni und Juli 2019: Nachbereitung der Ergebnisse und Zusammenführung mit Bestandsaufnahme
  • August und September 2019: erste Version der Handreichung wird im Rahmen einer digitalen Umfrage veröffentlicht
  • Oktober und November: Auswertungsphase, Anpassung der Handlungsfelder, Abstimmung weiterer Entwürfe / Konzeption Pilotphase
  • November 2019: Workshop: Vorstellung der Ergebnisse und des Entwurfs der Handreichung / Feedback / Vorstellung der Pilotphase

Handreichung und Checkliste

Dabei herausgekommen ist ein Dokument, das in den neun Handlungsfeldern Unternehmensführung und Organisationskultur, Veranstaltungsstätte, AusstellerInnen und Programmgestaltung, Klimaschutzmaßnahmen (Mobilität / Energie), Beschaffung, Material und Abfallmanagement, Unterkunft, Gastronomie, Soziale Aspekte und Inklusion sowie Kommunikation Maßnahmen für zukunftsfähiges Veranstalten sammelt und dabei sowohl ökologische als auch soziale Aspekte der Nachhaltigkeit behandelt.

Veröffentlich ist die aktuelle Version als PDF hier. Außerdem werden die Maßnahmen in Zukunft in unserem Infoportal erscheinen. Die Maßnahmen der Handreichung wurden außerdem in einer Checkliste zusammengefasst, die wir nun gemeinsam mit Veranstalter*innen in Hamburg einem Praxistest unterziehen werden.

Die Pilotphase

Wir können uns über eine hohe Resonanz auf unsere Pilotphase “Nachhaltige Veranstaltungen” freuen und werden in den kommenden Monaten über 20 Veranstaltungen beraten lassen. Einerseits wollen wir die Veranstaltungen ein Stück nachhaltiger machen und konkrete kurzfristige und langfristige Maßnahmen mit den Veranstalter*innen identifizieren. Gleichzeitig testen wir so unsere Handreichung auf ihre Praxistauglichkeit.

Die aktuelle Version unserer Handreichung findet ihr hier:

Die aktuelle Version unserer Checkliste findet ihr hier:

Veranstaltungen zum Projekt

Mit29JAN15.00Kickoff-Workshop für BeraterInnen der Pilotphase15.00 Neuer Pferdemarkt 1

Protokoll unseres Workshops vom 03. Juni 2019:

Ergebnisse unserer digitalen Feedback-Schleife :

Menü
Infoportal
close slider
X
X